FengShui für die Seele

Christine Loretan
CH-8805 Richterswil
+41 76 414 80 72
me@loretanfengshui.ch

Die 1. Rauhnacht 24./25.12. steht für den Frieden

Mit der Dämmerung am Heiligen Abend bricht die erste Rauhnacht an. Sie geht morgen am 25. Dezember mit Einbruch der Abenddämmerung in die zweite Rauhnacht über.

Die erste Rauhnacht steht mit dem Januar des nächsten Jahres in Verbindung. Jetzt können wir Altes abschliessen, bewusst loslassen und Frieden finden. Frieden ist vielschichtig und beginnt mit uns selber.

Es ist der Friede mit unserem (physischen) Körper, mit unserem Geist, mit unserer Familie und unserem sozialen Umfeld. Blick noch einmal auf das vergangene Jahr zurück... Welche Erfahrungen waren besonders wichtig für Dich?

Gibt es Menschen, die Dir geholfen haben, Deinen Weg zu finden?

Gibt es Angewohnheiten, die Du ablegen willst?

Gibt es Beziehungen, die mehr Energie rauben als schenken?

Was möchte Heilung erfahren?

Das Alte kann nur Platz für das Neue machen, wenn wir bereit sind, Frieden zu schliessen und uns innerlich zu wandeln. Die Rauhnächten gelten als Zeit der Verwandlung... jeder kann sie auf seine Weise für sich nutzen.

Symbolik der 1. Rauhnacht: Frieden finden
Thema der 1. Rauhnacht: Jahresrückblick und Abschluss
Aufgabe der 1. Rauhnacht: Beginn heute mit dem Rauhnachttagebuch. Achte auf Deine Träume und notiere sie. Was hast Du für Gedanken? Gab es besondere Begegnungen? Beobachte die Ereignisse um Dich herum.

Wenn am Abend alles zur Ruhe gekommen ist, beginne mit der ersten Räucherung. Ideal ist für heute Abend reiner Weihrauch. Lass die aufkommenden Gedanken mit dem aufsteigenden Rauch mit ihm ziehen.

Rituale in der 1. Rauhnacht:
- Zünde für all die Menschen, die Du liebst, ein Licht an und segne sie
- Notiere auf drei Zetteln jeweils bis zu drei Punkte, von denen Du Dich verabschieden willst. Ob schlechte Angewohnheiten, Charakterzüge oder schwierige Beziehungen... bring es auf den Punkt!
Zünde die Zettel in einer Feuerschale an und entlass das Alte aus Deinem Leben. Damit schliesst Du Frieden mit der Vergangenheit und öffnest Dich für das Neue.

Das Wesentliche in den Rauhnächten ist, dass wir nach Innen gehen, uns neu orientieren und dabei wieder zu uns selbst finden können.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen sanften Start in die Mystik der Rauhnächte! Für die Begleitung der nächsten und weiteren Rauhnächte sei das FengShui Haus Dresden herzlichst empfohlen.

Zurück